Medienmitteilung Drehscheibe RegioArbon

17.01.2019 - 23.04.2019

Wenn man durch das soziale Netz fällt oder für Fachpersonen in komplexen Situationen viel zu organisieren ist. Wenn die Kraft fehlt um finanzielle Ansprüche geltend zu machen und die Existenz zu zerfallen droht. Wenn Kommunikations- oder Koordinationsschwierigkeiten bestehen, möglicherweise nur aufgrund begrenzter zeitlicher Ressourcen. Dann steht in diesen Situationen in der Region Arbon ein einzigartiges Angebot zur Verfügung.

Seit Januar 2018 hat die Drehscheibe RegioArbon ihre Türen geöffnet und bis Ende des Jahres konnten 108 Betroffene, Angehörige und Fachpersonen beraten, unterstützt und begleitet werden. Erfreut kann mitgeteilt werden, dass das Projekt gut gestartet ist, bereits positive Rückmeldungen entgegengenommen werden durften und auf erfolgreiche Zusammenarbeit zurückgeschaut werden kann.

Für Betroffene, Angehörige und Fachleute

Das zentrale Angebot der Drehscheibe ist es, Betroffene und ihre Angehörige in herausfordernden und belastenden Lebenssituationen durch Informationsvermittlung und Beratung, interdisziplinäre Fallkoordination und aufsuchende Demenz Beratung zu unterstützen, zu beraten und zu begleiten. Auch für Fachleute öffentlicher und privater Organisationen sowie Hausärzte soll die Drehscheibe als Unterstützung dienen, wenn die Komplexität der Situationen die Ressourcen der einzelnen Anbieter überschreitet.

Es gibt die Möglichkeit von Beratungen in den Räumlichkeiten der Drehscheibe, Abklärungen vor Ort in der Form von Hausbesuchen oder auch die Begleitung zu Behörden, Ämtern und anderen Organisationen.

Durch die Tandem-Arbeit einer Sozialarbeiterin und einer Pflegefachfrau kann ein weites Spektrum an Themen abgedeckt werden. So wird in diversen Lebenssituationen, wie beispielsweise bei Gesundheitsproblemen, problematischer Wohnsituation, Überforderung in administrativen und finanziellen Belangen, unsicherer Existenz, usw. beraten, begleitet und weitervermittelt.

Ressourcen für Neuanmeldungen

Es bestehen noch Ressourcen für Neuanmeldungen. Die Mitarbeitenden der Drehscheibe freuen sich über eine Kontaktaufnahme per Mail drehscheibe@spitex-arbon.ch oder telefonisch unter der Nummer 071 447 17 57.

Jenny Scherb, Sozialarbeiterin der Drehscheibe RegioArbon

Zurück